Bereits zum siebten Mal beteiligte sich das Wüllenweber-Gymnasium Bergneustadt (WWG) im Rahmen der Herbstakademie 2018 daran, Schülerinnen und Schülern der Grundschulen aus Oberberg die Möglichkeit zu geben, naturwissenschaftliche Phänomene mit allen Sinnen zu erkunden. Auch dieses Mal war das Angebot für die Schülerinnen und Schüler wieder kostenlos und darüber hinaus konnten sie anschließend mehr mitnehmen als nur neue Erfahrungen.

Moderiert wurden die Themen durch die Lehrpersonen Bärbel Treiber de Espinosa und Colin Knura, die die Stationen ausarbeiteten und herrichteten, um das Ausprobieren, Knobeln und Entdecken zu ermöglichen. Der Workshop konnte aber auch in diesem Jahr nur durch die tatkräftige Unterstützung von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangstufen 10 und 11 des WWG durchgeführt werden, wodurch wissenschaftliche und komplizierte Sachverhalte im kommunikativen Austausch der beiden Schülergenerationen sehr leicht und mit viel Freude erschlossen wurden.

Gemeinsam gelangen in Kleingruppen faszinierende Untersuchungen, wie beispielsweise das selbstständige Herstellen von bunter Knete oder die Überführung einer Bankräuberin mittels Chromatographie. Auch die eigenständige Konstruktion eines „mobilen Taschen-Feuerlöschers“ zur Bekämpfung von kleinen Haushaltsbränden war für die jungen Forscher eine bewältigbare Herausforderung.

Das große Interesse der Grundschüler an den naturwissenschaftlichen Phänomenen, zeigte sich auch dieses Jahr wieder daran, dass beide Angebote mit insgesamt 32 Schülerinnen und Schülern ausgebucht waren. Auch die umfassende Bereitschaft der Oberstufenschüler während der Herbstferien die Herbstakademie am WWG zu unterstützen sowie die glücklichen und zufriedenen Gesichter der Grundschüler, welche mit Forschertagebuch, Knete, Pipetten und Chromatographieblumen das Wüllenweber-Gymnasium wieder verließen, bestärkte Frau Treiber de Espinosa und Herrn Knura auch in Zukunft die schulformübergreifende Zusammenarbeit weiterzuführen.

 

 

Städt. Wüllenweber-Gymnasium | Am Wäcker 26 | 51702 Bergneustadt | Tel: 02261/789180 | Fax 02261/7891817 | Mail: info@gymnasium-bergneustadt.de | Letzte Aktualisierung: 19.11.2018