Gelungener Auftakt des Schulorchesters zum neuen Schuljahr

Da staunten die Schülerinnen und Schüler der neuen 5ten Klassen nicht schlecht: Das WWG-Schulorchester spielte für die Sextaner in der Aula ein Konzert und hieß die neuen Mitschüler zum neuen Schuljahr 2021/22 damit ‚Herzlich Willkommen‘ am Wüllenweber-Gymnasium.

 

Man sah den „Neuen“ die Freude an der Musik sichtlich an. Das Schulorchester unter der Leitung von Heinz Rehring legte sich mächtig ins Zeug. Mit nur zwei Proben und nach über 18-monatiger Corona-Zwangspause verwandelten die jungen Musikerinnen und Musiker des Orchesters die Aula in einen Konzertsaal und brachten mit viel Leidenschaft und Stimmung drei Stücke zu Gehör.

 

Nach dem Opener „Celebrations“ begrüßte Dirigent Heinz Rehring das Publikum persönlich und war sichtlich erfreut, dass Musizieren nun wieder möglich ist. Auch die beiden Leiter der Musikschule Bergneustadt, Joachim Kottmann und Eberhard Rink, waren mit dem Auftritt höchst zufrieden. In enger Kooperation arbeiten das Schulorchester des WWG und die Musikschule zusammen.

 

Mit dem Stück „In The Midnight Hour“ kam das etwa 30köpfige Orchester noch einmal in Fahrt. „Die jungen Musikerinnen und Musiker sind mit viel Herzblut dabei“, erklärte Rehring und an die Schüler der 5ten Klassen gerichtet, „vielleicht ist das ja auch etwas für Euch, ein Instrument erlernen und dann hier auf der Bühne zu sitzen und mitzumachen.“ Nach einer kurzen Instrumentenvorstellung gab es mit „Eye Of The Tiger“ eine klangvolle Zugabe, die von den jungen Zuhörern mit Standing Ovations bedacht wurde. Rundum ein gelungener Auftakt des Schulorchesters, das nun hoffentlich in eine neue Probe- und Konzertsaison starten kann.