Wie bereits bei der letzten Auflage, folgte bei den Fußballturnieren des Wüllenweber-Gymnasiums Bergneustadt auf den Ladies-Soccer-Cup (06.06.2019) der Kooperations-Cup (18.06.2019) und so durften nach den Mädchen die Jungs der Klassen 5 und 6 ihr fußballerisches Können im bisher größten Teilnehmerfeld dieser Turnierveranstaltung zeigen.

In zwei Vorrundengruppen mit je sechs Teams wurden in 30 spannenden und zuweilen äußerst torreichen Spielen mit viel Einsatz, Motivation, Spaß und technisch-taktischer Finesse die Paarungen für die Platzierungsspiele ausgespielt. Im Teilnehmerfeld befanden sich dabei Mannschaften des Aggertal-Gymnasiums Engelskirchen I/II, der Gesamtschule Gummersbach-Derschlag I/II, der Realschule Bergneustadt I/II, vom St. Angela Gymnasium Wipperfürth, der Gesamtschule Reichshof, vom Städt. Lindengymnasium Gummersbach, der Realschule Gummersbach-Steinberg und vom Wüllenweber-Gymnasium Bergneustadt I/II.

In der Vorrundengruppe A setzte sich die erste Mannschaft vom gastgebenden Wüllenweber-Gymnasium mit 12 Punkten aus vier Siegen (5:0, 3:0, 2:0 und 2:0) und einem torlosen 0:0 ohne Gegentreffer als Gruppenerster durch, was gleichzeitig den Finaleizug des Turniers bedeutete. Das Städt. Lindengymnasium Gummersbach zog als Sieger der Vorrundengruppe B ebenso beachtlich in das Spiel um den Turniersieg ein, da die Vorrunde auch ohne Gegentor und sogar ohne Punktverlust durch 5 Siege (4:0, 5:0, 3:0, 6:0 und 1:0) souverän gemeistert wurde.

In das „kleine Finale“ zogen die Vorrundengruppenzweiten vom Aggertal-Gymnasium Engelskirchen I und der Gesamtschule Gummersbach-Derschlag I ein. Interessant war an dieser Partie die Tatsache, dass hier das Team des Aggertal-Gymnasiums aus Engelskirchen als Team mit dem höchsten Tagessieg aus einem Vorrundenspiel (9:0) und mit der Gesamtschule Gummersbach-Derschlag ein mehrfacher Turniersieger aufeinandertraf. Die Turniersiegerfahrung nützte den Derschlagern allerdings an diesem Tag nichts, denn das offensiv und defensiv starke Team aus Engelskirchen (Vorrunde: 12 Punkte und 17:1 Tore) setzte sich letztlich mit einem klaren 3:0-Sieg durch und belegte somit den 3. Platz dieses Jungenfußballturniers.

Das Finale zwischen dem Wüllenweber-Gymnasium Bergneustadt und dem Städt. Lindengymnasium Gummersbach beinhaltete alles was beim Fußballfan Begeisterung auslöst: intensiv geführte Zweikämpfe, Tempo, Chancen auf beiden Seiten, einen Treffer Lattenunterkante auf der einen Seite und auf der anderen Seite ein Handspiel des Keepers außerhalb des Strafraums mit anschließend aussichtsreicher Freistoßposition wenige Sekunden vor Schluss sowie ein am Ende entscheidendes 9-Meter-Schießen (3 Schützen) nach 0:0 in der regulären Spielzeit. Und auch hier war Spannung angesagt: Führung! – zwei Mal verschossen! – Ausgleich! – Treffer! – Treffer! – WWG verschossen! – SLG Treffer! Und so wurde nach einem spannenden Finale beim Kooperations-Cup 2019 das Städt. Lindengymnasium Gummersbach als Turniersieger bejubelt.

Die Siegerehrung nahmen Frau Monika Türpe (Schulleiterin des Wüllenweber-Gymnasiums Bergneustadt), Herr Mike Siller (Turnierorganisation Wüllenweber-Gymnasium Bergneustadt) und im Rahmen der Kooperation Herr Stephan Neu als Vertreter der Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt vor. Dank der Unterstützung durch die Sparkasse konnten alle teilnehmenden Teams für ihr sportliches Engagement mit Sachpreisen, Urkunden und das Siegerteam mit dem Wanderpokal geehrt werden.

Besonderer Dank gebührt den helfenden Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 11 des Wüllenweber-Gymnasiums, die die Versorgung der Spieler und Betreuer sowie Schiedsrichtertätigkeiten übernommen haben, aber auch dem SSV Bergneustadt e.V. sowie Herrn Axel Niedernhausen für die Bereitstellung und Nutzung der Sportanlage, Räumlichkeiten und entsprechender Technik.

Städt. Wüllenweber-Gymnasium | Am Wäcker 26 | 51702 Bergneustadt | Tel: 02261/789180 | Fax 02261/7891817 | Mail: info@gymnasium-bergneustadt.de | Letzte Aktualisierung: 23.08.2019