Social Media Scouts

zurück zur Übersicht

Kinder und Jugendliche wachsen heute in einer Welt auf, die immer mehr von Medien geprägt ist. Dabei gilt der kompetente Umgang mit Medien als eine der Schlüsselkompetenzen für einen erfolgreichen Bildungs- und Berufsweg. Auch das Wüllenweber-Gymnasium hat es sich zur besonderen Aufgabe gemacht, die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler nachhaltig zu fördern. Aus diesem Grund bilden wir gemeinsam mit der oberbergischen Medieninitiative regelmäßig Schülerinnen und Schüler zu Social Media Scouts aus.

Unter Federführung der Polizei, dem Kreisjugendamt und dem Bildungsbüro werden die Social Media Scouts in den folgenden Themen ausgebildet:

• Selbstdarstellung in Netz,
• Cybermobbing – psychologische Betrachtung,
• Moderationstechniken,
• Cybermobbing – rechtliche Betrachtung,
• Umsetzung in der Praxis

In der Schule unterstützen die Social Media Scouts dann verschiedene Projekte. So halten sie zum Beispiel Unterrichtsstunden zum Thema WhatsApp in Klasse 5 oder informieren jüngere Schülerinnen und Schüler über wichtige Einstellungen zum Schutz der Privatsphäre im Netz. Außerdem steht ein Baustein zum Thema Cybermobbing in der Klasse 7 auf dem Programm.

Hier einige Impressionen der Fortbildungen an der TH Gummersbach: